ein paar super Tipps

 

Jesus

Der war immer derselbe, ist es und wird es immer sein. Hab ihn vor vielen Jahren kennen gelernt. Und das Leben mit ihm ist einfach hammer gut!

  1. AufzählungszeichenWeil mein Leben wieder Sinn macht.

  2. AufzählungszeichenWeil er mich von meiner Schuld frei gemacht hat.

  3. AufzählungszeichenWeil er mir Freund ist, Tröster, Helfer, mein Zuhause immer und überall.

  4. AufzählungszeichenWeil man ihn persönlich erleben kann, wenn man sich das traut.

  5. AufzählungszeichenNix für Leute, die „sicher“ leben wollen. Hochriskant.

Ehe richtig gebaut

Ehen scheitern. Und wenn das passiert, leiden alle. Einer meistens etwas mehr, wie Wilhelm Busch sagt. Also sollte man sich GEMEINSAM den Bauplan angucken und überlegen, wie man das verhindert. Die beste Anleitung, die mir begegnet ist: Liebe & Respekt.

Meine Zulassungsarbeit für Musikpädagogik an der Musikhochschule Stuttgart ca. 1985 zum Thema Bassbau. Noch schön mit Schreibmaschine getippt, inkl. Tippfehler und handgezeichnet. Ich bestehe auf mein Copyright! Runterladen.





Griffbrettmodell Köhler von 1986. Copyright!

 



Anti-Quietsch-Trick: Stück festere Plastikfolie zwischen Kugel und Gummi (z.B. Plastiktüte)

 

Freu Dich des Lebens. Warum? Guck!

Köhler Bassbogenmodding (Ebenholz und Kuhhorn). Copyright!

Ja. Doch. Das bin ich. Auf der Nockspitze/Tirol 2017. Irgendwie cool.

Tipp: www.alphornkoehler.de - mein Vater baut diese Instrumente und ich bin damit aufgewachsen.

VIBRATO. Es gibt zunehmend musikalische Vertreter, die das Vibrato aus den Orchestern verbannen wollen. Kampfschrift wider diesen Unsinn aus meiner Feder. Die Spitzen darin ließen sich leider nicht vermeiden. Nur Humorlose werden es nicht ertragen. Viel Freude bei der Lektüre.

Alles querbeet. Unsortiert. Und deshalb hoffentlich besonders interessant...

Eine spitze Stachelspitze mit hoher Standzeit. Einfach eine M6-Schraube nehmen, ein Stück gehärteten Stahl draufschweißen lassen und scharf drehen - macht Dir jeder Schlosser. Hält sogar in Marmor... Spitzmachen muß man diesen seltener. Aber Achtung: Wer mit dem Schienbein daran hängen bleibt, erlebt die dunkle Seite dieser hellen Idee.
 
Kirche mal so ganz anders? Z.B. im
Kino - im Cinemaxx Essen? (Eintritt ist natürlich kostenfrei - einfach durchgehen). Von Menschen von heute für Menschen von heute? Lebensverändernde, persönliche Predigten vom Pastor in Turnschuhen und Jeans? Antworten finden fürs eigene Leben? Gott mit moderner Musik anbeten? So kommen wie man ist und sich fragen, warum man nicht schon lange dort hingeht? Nicht Mitglied werden können, weil es keine Mitgliedschaft gibt - und trotzdem verbindlich werden durchs Mitmachen? Und das in Essen, mitten im Ruhrgebiet? Weil es Dir bisher keiner gesagt hat. GoTo www.lebdeinbestesleben.de
 

(Was soll der Tipp hier? Weil "alles querbeet" s.o. - ist doch klar.) Frage: Hast Du die Kellerfenster offen? Deshalb! Ich hatte ein Haus mit gegossenem Keller, der eigentlich nicht von außen her feucht werden kann. Der Feuchtespezialist hat dann gesagt: Fenster zu. Hat funktioniert! Warum? Warme Luft speichert unfassbar viel Feuchtigkeit. Der Keller ist aber kälter. Also fällt die Feuchtigkeit in der warmen Luft draußen durch die Fenster in Deinen Keller drinnen und schlägt sich am kältesten Punkt nieder - den Ecken. Deshalb hat man früher niemals im Keller Wäsche getrocknet, sondern im Sommer draußen und im Winter unterm Dach. Beweis? Laß mal Deinen Gefrierschrank offen stehen. Die Feuchtigkeit der Raumluft schlägt sich am kältesten Punkt nieder und um Deine Gefriereinheit bildet sich ein Eispanzer. Du kannst Deinen Keller sehr wohl stoßlüften, aber dann zu mit den Löchern. Du kannst auch den Keller wärmer machen als draußen und dann offen lassen - die Feuchtigkeit wandert dann raus. Also im Winter mal die Wände richtig warm machen und dann alles aufreißen. Ist es aber im Keller kälter als draußen, holst Du sie Dir rein. Also im Sommer zulassen. Im Winter aufmachen und zwar dann, wenn selbst die Kellerecken wärmer sind als die Temperatur draußen. Der Normalbürger lüftet den Keller instinktiv im Sommer und macht die Fenster im Winter zu - und das ist genau falsch rum. Es gibt allerdings einen Fall, da kann dieser Tipp nicht funktionieren: Dein Haus steht im Wasser und Deine Wand hat einen natürlichen Springbrunnen, sprich eine undichte Isolierung außen, oder Du hast undichte Wasserleitungen oder kaputte Abwasserrohre. Aber das ist bei den wenigsten so. Und wenn Du einen Abluftwäschetrockner im Keller hast, muß die Abluft raus aus dem Haus. Wenn der Tipp funktioniert hat, kannst mir ein kleines Dankeschön schreiben.

Dein Keller ist feucht?!

"Kennst du das Stück nicht, du Penner?"

"Kann da mal ein bisschen Klang dran sein?"

"Wie - du hattest keine Zeit zum Üben ... was machst du denn nachts?"

"Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!!!!!!" (Was den Studenten zusammenzucken liess...)

"Siiiiiiiiieh doch!" (Zieh doch)

"Wenn alle anderen schlechter spielen als du, hast du eine echte Chance."

"Nananananana.........!" (Was für mächtig Verunsicherung sorgte...)


Weisst Du noch welche? Dann gerne her damit.

Lau-Zitate, die seine Schüler in die gute alte Zeit zurück versetzen